REHA Fitness &
KURSE

Fitness Lounge Meiningen

JETZT KOSTENLOS TESTEN




Verordnung von

REHASPORT

Als Mitglied im Rehasport Deutschland e.V. hilft die „Fitness Lounge“ Patienten mit von gesetzlichen Krankenkassen finanzierten Gesundheits- und Vitalprogrammen. Auf der Basis von Rehasportverordnungen (Formular 56) des Haus- oder Facharztes werden die Patienten von dafür lizenzierten Rehasportübungsleitern betreut.


Schmerzen erkennen

Wir helfen Ihnen, Ihre Probleme zu erkennen und erarbeiten Ihren individuellen Trainingsplan.

Übungsdauer & Finanzierung

Die Übungseinheit beträgt 45 min in jeweils festgelegten Gruppen und beinhaltet ausschließlich die Rehabilitationssportarten Gymnastik und Bewegungsspiele. Übungen, die vorrangig oder ausschließlich an technischen Geräten durchgeführt werden, sind vom Rehasport ausgeschlossen. (im Herzsport ist die Nutzung von Fahrradergometern möglich).

Die Bezahlung der 50 Übungseinheiten (Herzsport 90 Einheiten) erfolgt direkt über die Krankenkasse (oder den Rentenversicherer) und wird komplett von dieser übernommen und nicht vom Arztkassenbudget abgezogen. Zuzahlungen oder Eigenbeteiligungen im direkten Zusammenhang mit dem Rehasport gibt es nicht.


Ursache behandeln

Um Sie von Schmerzen zu befreien, helfen wir Ihnen mit ihrem persönlichen Programm, die Ursachen zu behandeln.

Unser gemeinsames Ziel

Die Beschwerden der Patienten mit Funktions-, Belastungs- und Aktivitätseinschränkungen sollen gelindert werden. Das Programm motiviert langfristig und eigenverantwortlich zum Sport.

Zum Rehasport können auf freiwilliger Basis der Fitnessbereich, Sauna, Solarium u.v.m. im Sinne der Erhöhung der Wirksamkeit des Rehasports hinzugebucht werden. Ihr Berater informiert Sie gern.

Wieder In Form kommen

Wir helfen Ihnen, Ihre Funktions-, Belastungs- und Aktivitätseinschränkungen zu lindern.

Ihre Vorteile

Rehasport in der Fitness Lounge bietet die Gelegenheit, im Rahmen der Zielstellung der Krankenkassen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Kräftigung der Muskulatur des Stütz- und Bewegungsapparates, des Herz-Kreislaufsystems und der Schulung der Ausdauer, der saisonal und territorial sinnvollen und altersgerechten Ernährung sowie der Entspannung kennenzulernen.

Dies trägt zusätzlich zum Erfolg des Rehasports bei. Das eigenverantwortliche Handeln im Interesse des persönlichen Wohlbefindens und eine damit verbundene Teilnahme am gesellschaftlichen Leben werden dabei bereits während des Verordnungszeitraumes unterstützt.



Verschiedenste Kurse:


Unser Kursangebot

Der Kursraum der Fitness Lounge setzt auf maximale Power, Regeneration und Entspannung.

  • Virtuelle Online-Kurse
  • Reha-Sport, Osteoporosesport
  • Herzsportgruppe, Gefäßtraining
  • Reha-Sport
  • Seniorenfitness, Fit ab 50 / WS
  • Vereinssport MVGBS e.V. und für Jugendliche
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Jumping
  • Bauch, Beine, Po
  • Strong Nation
  • Pilates
  • Indoor Cycling
  • Figurtraining mit Hantelset
  • u.v.m.


Kurse reservieren


Prävention-Plus

Das aktive Gesundheitsprogramm der Krankenkassen in Kooperation mit dem

  1. Die zuständigen Gremien der Ersatz- und Betriebskrankenkassen haben die „Fitness Lounge“ unter strengen Qualitätskriterien als Kooperationspartner ausgewählt & zertifiziert.

  2. Die qualitätsgerechte Durchführung der Kurse im Interesse aller Versicherten wird ständig überprüft.

  3. Für die Teilnahme an einem Kurs ist keine ärztliche Verordnung erforderlich. Das Programm ist ein Angebot der Krankenkassen zur Gesundheitsförderung im Rahmen des § 20 SGB V und kann ohne Rezept durchgeführt werden.

  4. Die Kursgebühren werden durch die Krankenkassen bezuschusst (in der Regel mit 80%)

  5. Die Teilnahme an bis zu zwei Kursen innerhalb von 12 Monaten sichert Ihnen auch wichtige Bonuspunkte.

So wird’s gemacht:

Schritt 1:
Sie melden sich für eine der angebotenen Programme direkt in der „Fitness Lounge“ unter Tel.: 03693/93 18 30 an, lassen sich beraten & wählen das entsprechende Kursangebot aus und entrichten vor Kursbeginn die Kursgebühr.

Schritt 2:
Sie nehmen regelmäßig am Kursprogramm teil & lassen sich jede Teilnahme auf Ihrer Kurskarte bestätigen.

Schritt 3:
Bei Kursende erhalten Sie von der „Fitness Lounge“ eine Teilnahmebestätigung und reichen diese zusammen mit der erhaltenen Quittung für die entrichtete Kursgebühr bei Ihrer Krankenkasse ein.

Schritt 4:
Die Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse beträgt in der Regel 80% und erfolgt direkt auf Ihr Konto.

Nur für Versicherte der AOK Plus

AOK Plus - Versicherte erhalten von Ihrer AOK jeweils einen Gutschein und müssen nicht mit einer Kursgebühr in Vorleistung gehen

Die AOK Plus hält für Ihre Versicherten noch weitere spezielle Programme bereit. Als Vertragspartner beraten wir sie gern!